Blyde River Canyon

Three Rondavels - Blyde River Canyon

Heute also die legendere Panoramaroute. Das Wetter soll heute umschlagen, und so habe ich schnell nochmal umgeplant. Es geht von Graskop aus zu God’s Window. Das ist ein toller Aussichtspunkt auf ca. 1700m Höhe. Von dort sieht man in den Blyde River Canyon und ins Lowveld. Wenige Kilometer weiter Bourke’s Luck Pothole. Der Ort ist touristisch ausgebaut und so stehen auch einige Busse rum – es ist den Halt aber in jedem Fall wert.

Bourke’s Luck Pothole
Panorama Blyde River Canyon

Der Aussichtspunkt zu den Three Rondavels war für mich das Highlight. Ein so toller Blick wird nur vom Grand Canyon in den USA übertroffen. In der Reihenfolge der größten Canyons der Welt steht der Blyde River Canyon übrigens an zweiter Stelle, gefolgt vom Fish River Canyon in Namibia. Nach den Rondavells geht es immer abwärts zum Blydepoort Dam.

Dort wollen wir eine Bootsfahrt machen und uns die Three Rondavells mal von unten anschauen. Gesagt getan, schon am Gate zum Damm wird für die Bootstour geworben. Vier Tickets sind schnell erworben und rauf auf den Kahn. Von hier unten sieht das ganze noch viel fantastischer aus – finde ich zumindest! Genug geschwärmt. Es sind noch zwei Stunden bis wir wieder in Graskop zurück sind. Mein Gott was für ein Tag. Noch ein Steak und ein paar Bier für den dehydrierten Körper – Gute Nacht!

Siehe mehr in Südafrika

Kategorien: Südafrika